Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
News
 
 
 
QS-Verfahren
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > News > 

Drucken     kontakt
 
 
 
Mittwoch, 08. Januar 2020
Prospektive Rechenregeln zum Erfassungsjahr 2020 veröffentlicht

Die QiG BW GmbH informiert, dass die prospektiven Rechenregeln zum Erfassungsjahr 2020 für die QS-Verfahren nach DeQS-RL und – erstmals auch – für die Verfahren nach QSKH-RL vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beschlossen und auf der Website des IQTIG (https://iqtig.org/qs-verfahren/) veröffentlicht worden sind. Die komplette Datei findet sich als ZIP-Datei im Abschnitt „Downloads“ unter dem Pfad https://iqtig.org/qs-instrumente/qualitaetsindikatoren/.

Ausgenommen von der Veröffentlichung sind die prospektiven Rechenregeln für die QS-Verfahren „Vermeidung nosokomialer Infektionen – postoperative Wundinfektionen (QS WI)“, „Perkutane Koronarintervention und Koronarangiographie (QS PCI)“ sowie „Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen einschließlich Pankreastransplantationen (QS NET)“, die vom G-BA noch nicht beschlossen wurden. Für die Verfahren der Herzchirurgie und der Transplantationsmedizin sind vorerst nur die Rechenregeln dargestellt. Die vollständigen Versionen einschließlich der Texte (Einleitung und  Hintergrund) und Literatur werden voraussichtlich im Januar 2020 auf der IQTIG-Website bereitgestellt.

Die endgültigen Rechenregeln zum Erfassungsjahr 2020 sind gemäß Richtlinien für die QSKH-Verfahren am  15.  April 2021 bzw. für die DeQS-Verfahren bis zum 15. Juni 2021 vom IQTIG zu veröffentlichen.

Die Rechenregeln zum Erfassungsjahr 2019 werden, wie in den Jahren zuvor, erst nach Ablauf der Datenlieferfrist – also nach dem 28. Februar 2020 – vom IQTIG zur Verfügung gestellt.

Zu guter Letzt wünscht das Team der QiG BW GmbH ein zufriedenes und erfolgreiches Jahr 2020 und damit einen guten Start in das neue Jahrzehnt.

<- zurück zur News-Übersicht



 
 
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern