Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
News
 
 
 
 
QS-Verfahren
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > News > 

Drucken     kontakt
 
 
 
Donnerstag, 25. Juli 2019
Leseanleitung zu Rückmeldeberichten QS WI (CSV-Datei)

Wie in unserer Email über die Bereitstellung der Rückmeldeberichte zum sektorenübergreifenden Verfahren Vermeidung nosokomialer Infektionen – postoperative Wundinfektionen (QS WI) bereits angekündigt, hat die Geschäftsstelle für Sie eine Leseanleitung erstellt, die die Spalten und die Zusammensetzung sowie die Inhalte der vom IQTIG erstellten CSV-Datei erläutert. Wir hoffen, Ihnen das Verständnis der vom IQTIG zur Verfügung gestellten CSV-Dateien damit zu erleichtern. Die Leseanleitung liegt als PDF-Datei vor, sodass Sie diese am Bildschirm entsprechend vergrößern können.

Um die in der Leseanleitung enthaltene Voreinstellung in Ihrer CSV-Datei zu erhalten, filtern Sie in Spalte C „AWZEITPUNKT“ nach 2018. Damit erhalten Sie die aktuellen Ergebnisse zum Verfahrensjahr 2018. Die Überschriften der Spalten Ihrer CSV-Dateien sind in der Leseanleitung gelb markiert. Insbesondere die Beschriftungen der Spalten, die wir in der Leseanleitung in der zweiten Zeile eingefügt haben, sind unsere Interpretationen der Tabelle des IQTIG und die Leseanleitung daher wie immer ohne Gewähr.

Vom IQTIG erreichte uns aktuell die Mitteilung, dass in der Spalte „NENNER“ pro Leistungserbringer (LE) die Werte 0 oder 1 möglich seien, wobei 0 bedeute, dass die Kennzahl nicht für den LE berechnet werden konnte, da eine Konstellation bestehe, für die eine Interpretation des Ergebnisse nicht sinnvoll erscheine. Dies betreffe teilweise die drei Kennzahlen, die aus dem Index entfernt wurden, als auch die Transparenzkennzahl und deren Datenfelder zum Händedesinfektionsmittelverbrauch.

Unsere Leseanleitung ist an der CSV-Datei zu NWIEA orientiert, die CSV-Datei zu NWIES sollte damit allerdings auch interpretiert werden können.

Noch ein inhaltlicher Hinweis: Sollte bei den in der Leseanleitung orange markierten Kennzahlen im Indikator „Hygiene- und Infektionsmanagement“ in Ihrer Auswertung ein Wert unter 100 Punkten ausgewiesen sein, ist das für Sie intern als Hinweis darauf zu verstehen, dass ggf. Nachbesserungsbedarf besteht.

<- zurück zur News-Übersicht



 
 
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern