Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
News
 
 
 
QS-Verfahren
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > News > 

Drucken     kontakt
 
 
 
Freitag, 26. Januar 2018
Planungsrelevante Qualitätsindikatoren: Zwischenberichte zum 3. Quartal 2017

Gemäß plan. QI-RL werden die Zwischenberichte (Quartals- und rollierenden Jahresauswertungen) zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren den Landesgeschäftsstellen zu folgenden Terminen durch das IQTIG zur Verfügung gestellt:

  • 1. Juli: Bericht zum ersten Quartal des Erfassungsjahres,
  • 1. Oktober: Bericht zum zweiten Quartal des Erfassungsjahres,
  • 15. Januar: Bericht zum dritten Quartal des vorherigen Erfassungsjahres,
  • 15. April: Bericht zum vierten Quartal des vorherigen Erfassungsjahres, sowie eine Gesamtauswertung des vollständigen vorherigen Erfassungsjahres (alle vier Quartale).

Nachdem die vom IQTIG erstellten Zwischenberichte über die Ergebnisse des 3. Quartals 2017 zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren fristgerecht der GeQiK® übermittelt wurden, konnten diese inzwischen allen betroffenen Krankenhäusern im passwort-geschützten QSB online-Bereich zur Verfügung gestellt werden. Die Zwischenberichte enthalten u.a. die Information, ob rechnerische Abweichungen bestehen. Ob diese statistisch relevant werden, ist noch nicht darstellbar. Informationen hierzu werden erstmals in der Jahresauswertung 2017, die alle 4 Quartale einbezieht, enthalten sein.

Erfreulicherweise wurden vom IQTIG bei einer rechnerischen Abweichung in einem der drei Quartale die Vorgangsnummern der rechnerisch auffälligen Fälle zur Verfügung gestellt. Diese finden sich in einer csv-Datei ebenfalls im passwort-geschützten QSB online-Bereich. Die Geschäftsstelle empfiehlt, auch Ergebniswerte, die nicht rechnerisch auffällig sind, auf ihre Plausibilität und Richtigkeit zu kontrollieren, um eventuelle Dokumentationsfehler korrigieren zu können.

Als Hilfestellung für das Erkennen von Dokumentationsfehlern stellt Ihnen die Geschäftsstelle mehrere Dokumente zur Verfügung. Einerseits sind in einer Tabelle sämtliche zur Berechnung der PlanQI notwendigen Felder für jeden Leistungsbereich aufgelistet, inklusive wichtige Anmerkungen zur Dokumentation. Des Weiteren finden sich im Vortrag „Fallstricke und Neuerungen“ unseres letztjährigen QS-Seminars auf den Seiten 41-51 ebenfalls Hinweise auf häufige Dokumentationsfehler in den für die PlanQI relevanten Datenfeldern.  Es wird empfohlen, besonders bei den Feldern, die zur Berechnung der PlanQI verwendet werden, Dokumentationsfehler primär zu vermeiden (z.B. durch Schulung des dokumentierenden Personals) bzw. die Dokumentation vor Export der Daten zu überprüfen. Die Geschäftsstelle möchte nochmals auf die Ausfüllhinweise des IQTIG aufmerksam machen.  

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Beckert (0711/25777-62 oder beckert@geqik.de).

<- zurück zur News-Übersicht



 
 
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern