Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
News
 
 
QS-Verfahren
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > News > 

Drucken     kontakt
 
 
 
Montag, 02. Oktober 2017
Planungsrelevante Qualitätsindikatoren: Zwischenberichte zum 2. Quartal 2017

Gemäß plan. QI-RL werden die Zwischenberichte (Quartals- und rollierenden Jahresauswertungen) zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren den Landesgeschäftsstellen zu folgenden Terminen durch das IQTIG zur Verfügung gestellt:

  • 1. Juli: Bericht zum ersten Quartal des Erfassungsjahres,
  • 1. Oktober: Bericht zum zweiten Quartal des Erfassungsjahres,
  • 15. Januar: Bericht zum dritten Quartal des vorherigen Erfassungsjahres,
  • 15. April: Bericht zum vierten Quartal des vorherigen Erfassungsjahres, sowie eine Gesamtauswertung des vollständigen vorherigen Erfassungsjahres (alle vier Quartale).

Nachdem die vom IQTIG erstellten Zwischenberichte über die Ergebnisse des 2. Quartals 2017 zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren fristgerecht der GeQiK® übermittelt wurden, konnten diese inzwischen allen betroffenen Krankenhäusern im passwort-geschützten QSB online-Bereich zur Verfügung gestellt werden. Die Zwischenberichte enthalten u.a. die Information, ob rechnerische Abweichungen bestehen. Ob diese statistisch relevant werden, ist noch nicht darstellbar. Informationen hierzu werden erstmals in der Jahresauswertung 2017, die alle 4 Quartale einbezieht, enthalten sein.

Die Geschäftsstelle empfiehlt, auch Ergebniswerte, die nicht rechnerisch auffällig sind, auf ihre Plausibilität und Richtigkeit zu kontrollieren, um eventuelle Dokumentationsfehler korrigieren zu können.

Ab dem 3. Zwischenbericht 2017 zum 15. Januar 2018 wird das IQTIG als zusätzliche Serviceleistung für rechnerische Auffälligkeiten Vorgangsnummern zur Verfügung stellen. Da die Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren keine quartalsweise Übermittlung von Vorgangsnummern vorsieht, hat das IQTIG dem G-BA eine Richtlinienänderung vorgeschlagen.

Die Geschäftsstelle möchte nochmals darauf hinweisen, besonders bei den Feldern, die zur Berechnung der PlanQI verwendet werden, Dokumentationsfehler primär zu vermeiden bzw. die Dokumentation vor Export der Daten zu überprüfen und bittet um Beachtung der Ausfüllhinweise des IQTIG. Zur Hilfestellung steht für jeden Leistungsbereich eine Tabelle zur Verfügung, die sämtliche zur Berechnung der PlanQI notwendigen Felder auflistet und wichtige Anmerkungen zur Dokumentation enthält.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Beckert (0711 25777-62 oder beckert@geqik.de).

<- zurück zur News-Übersicht



 
 
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern