Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
News
 
 
QS-Verfahren
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > News > 

Drucken     kontakt
 
 
 
Montag, 24. Juli 2017
Datenvalidierungsverfahren 2017 zum Erfassungsjahr 2016

Gemäß § 9 Abs. 2 der Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern (QSKH-RL) wählt der Unterausschuss Qualitätssicherung jährlich in der Regel drei Leistungsbereiche für ein Stichprobenverfahren mit Datenabgleich aus, in dem die Übereinstimmung mit der Patientenakte überprüft wird.

Für das Datenvalidierungsverfahren 2017 zum Erfassungsjahr 2016 wurden vom Unterausschuss Qualitätssicherung folgende Leistungsbereiche ausgewählt (www.g-ba.de/downloads/39-261-2870/2016-12-07_QSKH-RL_LB_Datenvalidierung-2017.pdf):

  • Nierenlebendspende (NLS)
  • Knieendoprothesenversorgung (KEP)
  • Ambulant erworbene Pneumonie (PNEU)

Die zufällige Auswahl der Krankenhäuser, die im Stichprobenverfahren einer Vor-Ort-Überprüfung unterzogen werden, erfolgt durch das IQTIG. Unsere Geschäftsstelle wird sich mit den betroffenen baden-württembergischen Einrichtungen in Verbindung setzen. Beim Vor-Ort-Termin erfolgt die Stichprobenprüfung durch Mitarbeiter der GeQiK. Auf Basis der bereitzulegenden Patientenunterlagen wird eine Zweiterfassung einzelner QS-Daten durchgeführt, die mit den übermittelten Daten abgeglichen werden.

<- zurück zur News-Übersicht



 
 
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern