Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
 
 
 
QS-Verfahren
 
Fachbereiche
 
 
 
 
 
 
 - Neonatologie
 
 
 
 - Pflege
 
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > Fachbereiche > Neonatologie > Dokumentation 2019

Drucken     kontakt
 
Übersicht / AGDokumentation 2018Dokumentation 2019
 

Änderungen des Datensatzes zum Verfahrensjahr 2018

Zum VJ2019 wurden am Fragebogen NEO folgende Änderungen vorgenommen:

Weggefallen sind die Fragen nach

  • Versichertenart,
  • Versorgungsstufe des aufnehmenden Krankenhauses,
  • Level der Geburtsklinik,
  • Betriebsstättennummer und Fachabteilung des externen zuverlegenden Krankenhauses,
  • zentralnervösem Katheter, dessen Liegetage und mit ihm assoziierter Septitiden / SIRS sowie
  • systemischer Antibiotikatherapie.
  • Pneumonien innerhalb oder später als 72 Stunden ab Geburt.

 Stattdessen wird nun neu gefragt nach

  • dem Datum des Pneumoniebeginns und
  • dem Datum der ophthalmologischen Untersuchung.

Zu beachten ist zudem, dass, obwohl das Feld „Die eGK-Versichertennummer des Patienten liegt auch zum Entlasszeitpunkt nicht vor.“ umbenannt wurde in „Der Patient verfügt über keine eGK-Versichertennummer.“, der Schlüssel „ja“ verwendet werden darf, wenn die eGK des Kindes auch am Tage der Sollstatistikerstellung noch nicht vorliegt oder die Nachlieferung mit einem erheblichen Aufwand für die Krankenhäuser einhergehen würde.

www.iqtig.org/downloads/spezifikation/2019/v03/IQTIG_Erhebung-der-eGK-NEO_2018-11-15.pdf

Ein Minimaldatensatz soll angelegt werden bei

  • Kindern mit einem Gestationsalter von < 22+0 Tagen
  • gesunden Kindern, die mit einem Gestationsalter von mindestens 37 vollendeten SSW geboren sind, länger als 72 Stunden stationär aufgenommen werden und aufgrund der Erkrankung der Mutter (Z76.2) behandelt werden
  • Kindern, die innerhalb ihrer ersten vier Lebensmonate aber nach dem 7. Lebenstag von zu Hause in einer Klinik aufgenommen und von dieser zuverlegt werden
  • Babyklappen-Kindern

Nähere Informationen für MDS-Fälle auch im Modul NEO finden Sie unter: https://iqtig.org/downloads/spezifikation/2019/v01/2019_Anwendungsfaelle_mds_V01.pdf

Der reguläre Datensatz ist hingegen auch bei Kindern zu dokumentieren, die ein Gestationsalter von >= 22 + 0 SSW haben und mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • im Kreißsaal verstorben
  • eine palliative Versorgung erhalten
  • eine letale Fehlbildung wurde diagnostiziert
  • nach einer Interruptio zeigten sie Lebenszeichen

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter den modulspezifischen Fragen der FAQ-Seite auf unserer Homepage.

 
Übersicht / AGDokumentation 2018Dokumentation 2019
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern