Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
 
 
QS-Verfahren
 
Fachbereiche
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 - Pflege
 
 - Pneumonie
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > Fachbereiche > Pneumonie > Dokumentation 2016

Drucken     kontakt
 
Übersicht / AGDokumentation 2016Dokumentation 2017
 

Änderungen in den Datensätzen zum Verfahrensjahr 2016

Im Leistungsbereich Ambulant erworbene Pneumonie gibt es Änderungen bei den Auslösekriterien, den Datenfeldern und den Ausfüllhinweisen.

Bei entsprechender OPS-Kodierung besteht für Früh-Reha-Patienten keine Dokumentationspflicht mehr. Einige Datenfelder, die eine doppelte Verneinung enthielten, wurden umformuliert.

Sie finden die genannten Änderungen unter "Aktuelles & Veranstaltungen >> Dokumentationspflicht 2016" ohne Gewähr dargestellt. Hier finden Sie auch die Linksammlung zur Homepage des AQUA-Instituts zu den aktuellen Datensätzen und verbindlichen Ausfüllhinweisen, die für eine korrekte und valide Erfassung unbedingt beachtet werden müssen.

 

Dokumentationspflicht:

Für den Leistungsbereich Ambulant erworbene Pneumonie sind dokumentationspflichtig:

  • Patienten ab einem Alter von 18 Jahren mit Lungenentzündungen, die außerhalb des Krankenhauses erworben und im Krankenhaus behandelt wurden: Ambulant erworbene Pneumonien

 
Übersicht / AGDokumentation 2016Dokumentation 2017
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern